... von Frau zu Frau ...

... von Frau zu Frau ...

Heilkundliche Psychotherapie

Willkommen

Veränderung durch Perspektivwandel

Jede Veränderung, die wir in unserem Leben umsetzen, beginnt damit, dass wir unsere Perspektive ändern. Manchmal nur ein klein wenig und nahezu unmerklich, manchmal stärker und dadurch deutlicher für uns wahrnehmbar. Wir verschieben unsere Perspektive dann vom Problem zu seinen möglichen Lösungen.

Bei all den täglichen Herausforderungen und Alltagsproblemen, die wir zu bewältigen haben, gelingt uns das in der Regel mehr oder weniger mühelos. Wir dürfen also darauf vertrauen, dass wir alle bestens darin trainiert sind, Veränderungen zu initiieren und umzusetzen.

Und doch klappt es bei einigen Themen dann wiederum gefühlt so gar nicht, auch wenn wir uns wünschen, unser Leben möge in dem einen oder anderen Bereich künftig endlich anders verlaufen als bisher. Häufig liegt dieses gefühlte „Steckenbleiben“ in bestimmten Themen daran, dass wir nur schwer unsere eigenen „blinden Flecken“ erkennen können. Wir schützen uns oft automatisch selbst vor schmerzhaften Erkenntnissen und lassen uns unbewusst von alten Mustern leiten, die uns glauben lassen, dass die Selbsterkenntnis und auch mögliche Veränderungen schmerzhaft sein werden. Hinzu kommt eine viele Veränderungen begleitende Unsicherheit, die immer dann eine wichtige Rolle spielt, wenn wir persönliches Neuland betreten (wollen). Diese Unsicherheit kann sich mitunter in so großer Angst äußern, dass wir eine Veränderung unbewusst wieder und wieder selbst verhindern.

Veränderung setzt also zunächst einmal Bewusstsein voraus: Wir können nur etwas ändern, dessen wir uns bewusst sind. Das für die Veränderung notwendige Bewusstsein kann dabei sowohl die Ursachen eines Verhaltens/Erlebens betreffen als auch die verschiedenen Blockaden, die uns daran hindern, eine bereits bewusst gewünschte Veränderung umzusetzen.   

… Wir fühlen uns z.B. wie gefangen in unseren eigenen Verhaltensgewohnheiten, in eingefahrenen Reaktionen bei Konflikten oder in immer wiederkehrenden Beziehungsmustern …

… Es fällt uns vielleicht schwer, sehr schmerzliche und belastende Erinnerungen oder Schuld- oder Schamgefühle loszulassen …

… Wir sehen uns trotz wiederholter Anläufe nicht in der Lage, depressiv machende Gedankenschleifen abzulegen oder uns von immer wiederkehrenden oder sich ausbreitenden Ängsten zu befreien …

… Wir fühlen uns überfordert, erschöpft und manchmal wie gelähmt von plötzlich auftretenden belastenden Lebensereignissen oder Umbrüchen in unserem Leben oder von zu vielen gleichzeitig auf uns einströmenden Anforderungen und tun uns schwer damit, hilfreiche Veränderungen einzuleiten …  

Geht es Ihnen ähnlich?

Und ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem Sie bereit sind, sich Ihr persönliches Thema, das Sie bisher noch nicht im gewünschten Sinne verändern konnten, noch einmal auf neue Art bewusst zu machen? Dann lade ich Sie ein, dass wir gemeinsam Ihr persönliches Thema aus einer noch unerprobten Perspektive betrachten und bearbeiten und Sie so Ihr Bewusstsein darauf erweitern.

Herzlich Willkommen in meiner Praxis Perspektivwandel – gerne begleite ich Sie im Rahmen einer heilkundlichen Psychotherapie ein Stück auf Ihrem Weg der Veränderung. 

Denn es ist nie zu spät, gewünschte Veränderungen aktiv in unser Leben einzuladen und ihnen den Weg zu ihrer Verwirklichung zu ebnen.

 

Hier finden Sie Näheres zu meinen Angeboten und meiner Arbeitsweise.

Für Informationen zur Erreichbarkeit der Praxis folgen Sie einfach dem Link zum Kontakt.